Epoxidböden – die Bodenbeschichtung für die Industrie

Epoxidböden – Der Belag eines Raumes ist am teuersten. Handelt es sich um spezielle Räume, wie zum Beispiel Großküchen, Autowaschanlagen, Fabriken, Manufakturen und Betriebe, müssen die Bodenbeläge einigen Herausforderungen standhalten.
Der Epoxidboden ist ein Belag, der in der industriellen Produktion am häufigsten eingesetzt wird. Er ist sehr, sehr hart, noch härter als Betonboden und lässt keinerlei Flüssigkeiten durch. Er ist äußerst pflegeleicht und leicht zu säubern, da wasserdicht.
Man unterscheidet Epoxid-Gussboden und Epoxid-Beschichtung. In vielen Kunststoffböden wird Epoxid verwendet. Dies ist ein wichtiger Stoff, der auf vielerlei Art verarbeitet werden kann, zum Beispiel in Quarzteppich- und Epoxidverbund-Traufelböden. Im Prinzip ist ein Epoxidboden das Gleiche wie eine Epoxidbeschichtung. Die Bodenbehandlung ist dünner als der vollständige Gussboden. Der Gussboden ebnet den untersten Boden – bestens für Renovierungen, dahingegen braucht man bei einem glatten Boden weniger Material, wenn also nur die Beschichtung gemacht werden muss, wodurch beim Quadratmeter-Preis gespart werden kann. Ein weiterer Pluspunkt ist die kürzere Dauer der Aushärtung im Gegensatz zu Gussböden, so dass die Bodenbeschichtung schneller zur Verfügung steht.
Die Epoxidbeschichtung ist eine schwierige Sache, bei der genau gearbeitet werden muss. Zwei Komponenten werden gemixt. Die Spezialisten sind mit dem Vorgang vertraut und kennen sich bestens damit aus, so dass keine Fehler entstehen. Den Epoxidboden sollte man auf gar keinen Fall selbst auftragen. Der unter einem Epoxidboden befindliche Untergrund muss vorbehandelt werden. Dies betrifft Renovierungen als auch Neubau. Der Untergrund muss die richtige Konsistenz haben. Dazu wird er meist mit einem Diamanten abgeschliffen. Dies ist typabhängig. Die Art der Vorbehandlung des Bodens kann abgesprochen werden.
Der Beschichtungsboden ist für verschiedene Industriezweige verwendbar. In der Landwirtschaft muss es besonders hygienisch sein. Eine Werkstatt braucht einen völlig undurchlässigen Boden. Eine Waschanlage benötigt einen rutschfesten Boden. Mesa-Coatings B.V. hat für jedes Unternehmen die entsprechende Lösung und berät sie gern individuell, zeitnah, persönlich und konkret. Mesa-Coating ist auf Kunststoffböden wie Epoxidböden und auch Kunststoffwände spezialisiert. Diese Firma verfügt über internationale Erfahrung, hat vielseitige Kontakte und entspricht in jeglicher Hinsicht den Kundenwünschen. Wenn Sie den richtigen Kunststoffboden suchen, ist Mesa-Coating der beste Ansprechpartner, ob es sich nun um die Automobilbranche, Landwirtschaftsbetriebe, Industrie- oder Einzelhandel sowie Lebensmittelverarbeitungsunternehmen handelt.